Fragestellungen

Ein zentraler methodischer Ansatz des Projektes »Die Destination als Bühne – wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?« ist, von den Fragestellungen und Problemlagen in den Regionen auszugehen. Um dies gemeinsam mit den Akteuren vor Ort zu erarbeiten, wurden zunächst Auftaktgespräche mit den DMO-Managern in den Modellregionen durchgeführt. Auf www.culturcamp.de werden in loser Reihenfolge jene Fragen und Ansätze, als Diskussionsgrundlage veröffentlicht. Wir freuen uns auf Hinweise, Kritik und Kommentare.

Oberlausitz: Profil als Kulturregion

Fragestellungen

Ziel ist nach wie vor, ein Dachthema und / oder Kernthemen und Leuchttürme zu definieren und darauf aufbauend eine touristische Produktkombinationen sowie eine Vermarktungs-Dramaturgie übers...

Heike Bojunga,

Ostfriesland: Kulturmarke und Sponsoringkonzept

Fragestellungen

Im März fand der vierte Workshop in der Modellregion Ostfriesland statt. Ziel war, die bisherigen Ergebnisse (Kulturmarkenstrategie, Zielgruppenanalyse, Markenwerte) sowie die Resultate der...

Heike Bojunga,

Zugspitz-Region: Wie eine Geschichte entsteht

Fragestellungen

Ein transmediales Rätsel soll Besucher interaktiv über Alltagsmedien wie SMS, Anrufe oder Websites zu Kulturschätzen der Region führen und zugleich die Anbieter unter dem Thema der geplanten...

Heike Bojunga,